WARUM WEIN TISCHDECKE DESIGNEN?

Marie von Ahm ist die Initiatorin hinter der Weintischdecken
Mein Name ist Marie, und ich wurde vor 38 Jahren südlich von Aarhus geboren. Ich habe mich bereits im Alter von 16 Jahren in die Welt des Weines verliebt und hat mich seitdem seinem wunderschönen und facettenreichen Universum gewidmet. Zusammen mit einigen der talentiertesten Kartographen der Welt und Georg Jensen Damask habe ich eine Tischdecke für Weinenthusiasten entwickelt, aber bevor ich Ihnen mehr über die Weintischdecken erzähle, wird ich Ihnen ein bisschen davon berichten was mich antreibt.

Viele fragen mich was an die Welt des Weines, besonders in so jungen Jahren, angezogen hat.  Im speziellen wo alle meine Freunde Bier und zuckerhaltigen Getränken vorgezogen haben. Die Antwort dieser Frage ist dasselbe wie damals: „Das Universum des Weins ist einzigartig!“  Wein ist ein fester Bestandteil unserer Kulturgeschichte. Wein ist Landwirtschaft, Innovation, Geschichte, Traditionen, Mode, Wirtschaft, Globalisierung, Kunst und Handwerk. Wein ist tief in unserer europäischen Identität verwurzelt und schmeckt so unglaublich! Vor allem mit Essen, das ist eine andere meiner großen Leidenschaften.

Ich habe meinem Traum gefolgt

Ich arbeite seit meinem 20. Lebensjahr mit Wein, und ich werde nie davon müde, denke ich. Denn genau so viele Facetten das Universum des Weins hat, genauso viele verschiedene Möglichkeiten ist es mit Wein zu arbeiten. 2006 zog ich nach schönem Barcelona, wo ich immer noch viel Zeit verbringe, wenn ich nicht reise. Außerdem habe ich ein Zuhause in Luxemburg, in der Nähe meiner geliebten Weinbauern in der Moselregion.

Ich habe auf verschiedene Art und Weise mit Wein gearbeitet. Theoretisch habe ich Wein am Wine & Spirit Education Trust in London studiert. Praktisch habe ich im Import, Verkauf, Marketing und sogar in den Bereichen eines spanischen Weinhauses gearbeitet, wo ich mir die Hände schmutzig gemacht habe und Trauben zwischen meinen Zehen maischt habe! Ich habe ziemlich schnell Karriere gemacht und habe nach und nach ein sehr spannendes Netzwerk aufgebaut. Daher habe ich mich Anfang 2009 entschlossen, selbständig zu werden und habe nie zurückgeblickt! Ich schreibe über Wein, ich nehme in Blind Degustation teil, ich herstelle Wein, ich verkaufe Wein und ich helfe Leute in Wein und Weingüter zu investieren. Ich erstelle Loyalitätsprogramme, E-Commerce-Lösungen und baue eine Champagne-Marke auf, betreibe einen privaten Wein Club in Spanien und wahrscheinlich noch viel mehr!

Und jetzt die Tischdecke

Vor ein paar Jahren bekam ich diese verrückte Idee, meine Lieblings Karten meiner Lieblings Weinregionen auf Tischdecken zu drucken. Als Wein-Nerds sitzen wir oft zusammen und schauen uns Karten an, zeichnen auf Tischdecken und Servietten, sehr zum Ärger des Kellners, um den Unterschied zwischen den kleinen begrenzten Feldern zu illustrieren. Warum nicht eine Tischdecke herstellen, auf der die Weinregion bereits gedruckt wurde? Eine Tischdecke in guter Qualität! Ich habe meine Idee Georg Jensen Damask vorgestellt, und die habe die Idee Willekommen geheißen. Sie sehen das Ergebnis hier. Verwenden Sie die Tischdecken als lehrreiche Dekoration, für Wein Degustationen, alltäglich oder mit andere Wein Enthusiasten zusammen. Die Weintischdecken geben einen guten Überblick über die sechs Weinregionen, die ich bis jetzt auf Karten gefunden habe.


Sehen Sie alle sechs Weintischdecken.