OLDER Paris

Hinter dem Namen OLDER Paris verbirgt sich das Designerduo Morten Thuesen und Letizia Caramia. Seit 2013 entwerfen die beiden von ihrer Basis Paris aus Arbeitskleidung für exklusive Restaurants und Boutiquehotels in aller Welt. Entwürfe, die Qualität, Funktionalität und Design vereinen und dabei bequem und stilvoll zugleich sind.

Der Däne Morten Thuesen und die Italienerin Letizia Caramia kommen aus der internationalen Modewelt, wo sie für legendäre Modehäuser wie Alexander McQueen und Isabel Marant tätig waren. Beide hegten den Wunsch, Designerprodukte aus haltbaren Materialien und mit zeitlosem Ausdruck zu schaffen als Alternative zu flüchtigen Modetrends. Mit OLDER PARIS haben sie ihren nachhaltigen Ansatz verwirklicht. Sämtliche Arbeitsuniformen basieren auf einem ökologischen und fleckenabweisenden Gewebe, das sie selbst entwickelt haben. Ziel ist ein Design, das mit Würde altert. Mit inhärenter Zeitlosigkeit und Qualität, die bis weit in die Zukunft reichen. Das ganz natürlich „older“ wird, so wie alle Dinge auf dieser Welt.

Seit der Gründung von OLDER Paris haben die stilvollen Arbeitsuniformen der Designmarke den Weg zu zahlreichen prominenten Restaurantküchen, Gourmetuniversen und Kunsthallen sowie zu tonangebenden Persönlichkeiten innerhalb der Gastronomie gefunden. Zum Kundenkreis gehören NOMA’s Barr & 108, Amass, Aska, Atsushi Tanaka, Le Mary Celeste, Frederik Bille Brahe, Palais de Tokyo & Les Grands Verres, Rosio Sanchéz, Simone Tondo, Tokuyoshi und viele andere.

Neben einer hochwertigen Kollektion außergewöhnlicher Arbeitsuniformen bietet OLDER Paris auch maßgeschneiderte Lösungen an, die Design, Gastronomie und Nachhaltigkeit in Einklang bringen. Darüber hinaus arbeitet das Designerduo auch mit Akteuren aus der Kunst- und der Interieurbranche zusammen, u. a. mit dem Studio Olafur Eliasson und Georg Jensen Damask.

Die Kooperation mit Georg Jensen Damask resultierte in der Bettwäschekollektion OLDER, die Decken und Kissen in Uniformen kleidet. Inspiriert vom klassischen gestreiften Hemd und einer gemeinsamen Wertordnung, bei der Qualität und Optik das Fundament für heutiges Design bilden, das auf stolzen Traditionen beruht und auch kommende Generationen ansprechen wird.